Mein Rezept für das Smarthome

Ich staune inzwischen nicht schlecht, wie viele verschiedene „Smarthome“ Lösung zum Kaufen angeboten werden. Hier mein Ratgeber zum Einkaufen gehen.

Du möchtest … ?

  • Dein eigenes „Smarthome“ (ich verwende lieber den Begriff der Hausautomatisierung), welches …
    • kostengünstig ist
    • stabil läuft
    • individuell erweiterbar ist
    • auch dann noch funktionieren, wenn das Internet mal wieder streikt
  • dich nicht von einem Hersteller abhängig machen
  • Komponenten, Sensoren, Geräte von verschiedenen Herstellern / Anbietern kombinieren
  • basteln und eigene Ideen ausprobieren

Dann ist OpenHAB genau das richtige für dich!

Die Software: OpenHAB

OpenHAB ist eine freie (kostenlose), open source Software, d.h. jeder kann in die Programmierung hinein sehen. Das führt zu schnellen Erweiterungen und einer großen Entwickler- und Anwendergemeinde.

Anstelle auf einen einzigen Hersteller zu setzten, hast du mit OpenHAB die Möglichkeit Lösungen von über 200 Herstellern miteinander zu kombinieren.

Ich erhalte für diesen Beitrag übrigens kein Provision 😉

Lies hier alle Details zu OpenHAB.

1. Die Hardware

Raspberry Pi 3 B oder B+
Der Minicomputer ist die Basis für dein Smarthome. Das Modell B (ohne +) reicht locker aus, ist günstiger und braucht weniger Strom.
Das neuere Model B+ funktioniert aber auch.
Rasp Pi 3B oder Rasp Pi 3 B+ bei Amazon kaufen

Robuste SD-Karte
Die richtige Wahl SD-Karte ist entscheidend für eine lange Lebensdauer
SD-Karte bei Amazon kaufen

Netzteil, Kühler und Gehäuse
Passt für beide Modelle
Netzteil und Case bei Amzon kaufen

2. Optionale Hardware

Je nachdem was du vor hast, sind folgende Komponenten für dich interessant.

Z-WAVE Netzwerk für funkgesteuerte Hausgeräte
Z-WAVE ist ein lokales, stabiles, standardisiertes und zuverlässiges Funknetzwerk speziell für häusliche Automatisierungen, und funktioniert großartig mit OpenHAB. Hier der Controller zum Aufbau des Netzes:
Z-WAVE USB Stick Gen 5 bei Amazon kaufen

Weitere Z-WAVE Geräte
Hier eine Liste von möglichen Z-WAVE Geräten bei Amazon.
Z-WAVE Geräte bei Amazon kaufen

3. Der Aufbau

Das offizielle OpenHAb Tutorial

https://www.openhab.org/docs/tutorial/

Viele weitere Tutorial findest du in meinem Blog und natürlich im Netz.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.