Ein bekanntes Problem des beliebten Scooters sind die platten Reifen. Die Lösung ist einfacher und günstiger als man zunächst annimmt, denn in den meisten Fällen ist nicht der Reifen das Problem.

Ich hoffe ja, dass es sich um ein Problem der ersten Charge des Max G30 handelt, und dass Segway hier längst reagiert hat.

Meine ersten 1000km (in 6 Monaten) auf dem Roller verliefen Wartungsfrei, dann hatte ich das erste mal einen niedrigen Luftdruck auf dem Hinterrad. Was nach dieser Laufleistung auch völlig in Ordnung ist. Der Luftdruck ist schnell und einfach korrigiert, sind ja schließlich Autoventile.

Doch schon wenige Wochen später das gleich Spiel. Die zeitlichen Abstände reduzierten sich dann in immer kleineren Intervallen bis ich letztlich vor jeder Fahrt auffüllen musste. Interessanterweise nur beim Hinterrad. Das Vorderrad war zwar auch ab und zu betroffen, aber deutlich seltener.

Freunde und Kollegen mit deutlich geringerer Laufleistung aber gleichem Fahrzeugalter hatten die gleichen Luftdruck-Probleme. Aus meiner Sicht ein Zeichen dafür, dass es nicht der Reifen ist, der die Luft verliert, sondern etwas anderes – das Ventil?

Die Ventile und der Reifen sind getrennte Bauteile

Ventile

Als ich mir dann in der Not den Reifen näher auf Beschädigungen anschaute, fand ich heraus, dass der Reifen und die Ventile getrennte Bauteile sind. D.h. man kann die Ventile tauschen, ohne den Reifen zu tauschen.

Hier gibt’s die passenden Ventile: https://amzn.to/3m1H7KX

Da ein Reifenwechsel ohne spezielle Ausrüstung und Kenntnis meiner Meinung nach ein zu aufwändigen Unterfangen ist, und da ich keine Lust habe den Roller zum Service zu schicken, entschied ich den Versuch zu wagen, und nur die Ventile zu tauschen.

Und das geht so …

Gewalt ist manchmal eben doch eine Lösung

Einmal beherzt mit der Zange am Ventil ziehen. Reifen vorher leeren!

Man leere die Reifen vollständig, nehme eine Zange und ziehe kräftig am Ventil – plop – schon ist es raus. Zurück bleibt ein Loch in der Felge.

Optimalerweise hat man sich vorher Ersatzventile bestellt 🙂

Und nun heißt es, das neue Ventil mit Mut, Gewalt und einem möglichst stumpfen Schlitz-schraubenzieher in das deutlich kleinere Loch in der Felge zu pressen. Bei höheren Temperaturen ist es einfacher, da dann das Gummi am Ventil weicher ist. Glaubt mir, es geht!

Nehmt euch Zeit dafür und gebt nicht nach dem ersten Versuch auf! Es lohnt sich.

Mein Fazit

Das neue Ventil sitzt, passt, wackelt nicht und lässt auch keine Luft mehr raus!

Der Versuch hat sich für mich auf jeden Fall gelohnt! Ich habe seit dem Tausch keine Probleme mehr, es fährt sich wie neu. Ich hoffe das die neuen Ventile langlebiger sind als die bisherigen.

Gekostet hat mich der ganze Spaß ungefähr 20 Euro und ein bisschen Schweiß, ich bin sehr zufrieden.

Ersatzventile bekommt ihr hier: https://amzn.to/3m1H7KX

Habt ihr auch Probleme mit dem Luftdruck? Wie habt ihr diese gelöst? Ich freue mich über eure Kommentare 🙂

Tags:

No responses yet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.