Es ist endlich soweit. Das Chia Farming ist möglich und funktioniert prima! Ich möchte keine neue Anleitung schreiben, denn die offizielle Dokumentation ist wirklich gut:

https://github.com/Chia-Network/chia-blockchain/wiki/Pooling-User-Guide

So geht’s, in aller Kürze:

  1. Chia installieren (Version 1.2 oder neuer) und warten bis der eigene Knoten (node) voll sychronisiert ist
  2. XCH erhalten, geht über Link (gibt es geschenkt)
  3. Einem Pool beitreten
  4. Pool-Plots generieren (bisherige plots gehen nicht fürs pool-farming)
  5. Auf Auszahlung warten
Die Funktion ist seit der Version 1.2.0 verfügbar

Ich verwende den Chia-Pool „Space Pool“ der auch von der offiziellen Doku empfohlen wird. Die Einbindung ist einfach, die Oberfläche intuitiv und in deutsch verfügbar!

Lohnt sich das?

Mit einer Gesamtgröße von 3,3 TB farme ich täglich ca. 0,15 €. Betrieben werden könnte das ganze mit einem Raspberry.

Ob es sich wirklich lohnt oder nicht lässt sich nur schwer vorhersagen. Wir nehmen einfach mal an, dass alles so bleibt wie es jetzt ist.

Einmalkosten, ca 200 €

Raspberry PI 4 + Zubehör: ca. 80 €
4 TB Festplatte : ca. 100 €
Sonstiges: 20 €

Laufende Kosten

Strompreis: 30 Cent pro KWh
Stromverbrauch ca. 20 Watt (das ist vermutlich zu viel)
20 Watt * 24h = 0.48 KWh pro Tag = 14,4 Cent


Fazit: kann – muss aber nicht

Mit 3 TB lohnt es sich nicht. Ende.
Möchte man, dass sich die Kosten nach einem Jahr amortisieren, so benötigt man in diesem Setup und bei den aktuellen Chia-Preisen eine Plot-Gesamtgröße von mindestens 10TB.

Ganz anders verhält es sich, wenn Photovoltaik ins Spiel kommt, dazu Server laufen und zudem alte Festplatten wiederverwendet werden können.

Tags:

Noch keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kategorien
Produktplatzierungen

In diesem Beitrag befinden sich Produktplatzierungen. Dabei handelt es sich um Produkte, welche ich aus eigener Motivation heraus gekauft und selbstverständlich bezahlt habe. Für die Platzierung in meinen Beiträgen erhalte ich keinerlei Gegenleistung von Seiten des Herstellers.
Die verlinkten Produkte sind zum überwiegenden Teil provisioniert, d.h. ich erhalte beim Verkauf eine kleine Provision.